Unsere Ziele

Das Europacommittee gegen Unregelmäßigkeiten im Amt ist ein Zusammenschluss von Journalisten und Juristen, die mit dem Aufbau einer nicht staatlichen Datenbank die Justiz bei der Bekämpfung von Korruption und kriminellen Staatsorganen unterstützen möchte. Sollten Sie ebenfalls Kenntnis von Korruption und kriminellen Vorgängen haben, ausgeführt von Staatsorganen oder sogenannten „Organen der Rechtspflege“, so wenden Sie sich bitte mit Ihren Hinweisen an uns.

Vorstandsvorsitzender Gil Schlappal

Besonders wird dem Phänomen nachgegangen, weswegen schwere Straftaten von Spitzenmanagern stets straffrei für die Täter ausgehen? Wer in der Justiz oder gar in der Politik hält schützend die Hand über diese Personen? Erhält die „schützende Hand“ einen finanziellen Ausgleich oder einen sonstigen Leistungsanreiz, um die Vorgänge in Rekordzeit unter den Tisch fallen zu lassen?

Das Ziel ist es nicht, seriös arbeitende Staats- und Rechtsorgane zu diskreditieren, sondern willkürlich und korrupt arbeitende Individien aufzudecken und entsprechende Beweise für Unregelmäßigkeiten zu recherchieren. Wir haben keine finanziellen Interessen.

Wer unsere Arbeit jedoch uneigennützig finanziell unterstützen möchte, dessen Unterstützung nehmen wir gerne an. Hierzu können Sie jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen.

Vielen Dank.